Eisenhüttenstädter Gebäudewirtschaft GmbH
Fr.-Heckert-Str. 62 | 15890 Eisenhüttenstadt
Havariehotline: 03364 423 - 40 | Vermietung: 03364 423 - 599
Telefax: 03364 769 - 653 | E-Mail: info@gewi-ehst.de
  „... nur durch
  ihre kommen-
  tare können
  wir unseren
  service optimal
  anpassen ...“

 

Gästebuch



Gern können Sie uns Ihre Kommentare in unser Gästebuch eintragen. Bitte beachten Sie, dass Links zu anderen Seiten nicht gewünscht sind und diese gefiltert werden wenn Sie mit http:// beginnen.


Neuer Eintrag


06.10.2021
17:24:15 Uhr

NAME
Mieter

TEXT
Halli hallo, mal eine frage, ist es mal angedacht. Das die Fritz-Heckert-Straße auch Balkons bekommen gut.. das würde noch zu den schönen Wohnungen fehlen. Ein schöner Balkon, wo man mit den kinder schön essen kann wenn es warm ist.

Liebe Grüße

KOMMENTAR
Danke, wir bauen weiterhin Balkone an. Ihre GEWI

19.08.2021
19:30:13 Uhr

NAME
Mieter

TEXT
Guten Tag,
Fritz heckert str.13, sitzen die Hausbewohner jeden Tag abemds unter vor der Tür (hof). Und sitzen öfters bis spät abends. Und es ist nicht immer leise, so das ich die Fenster bei den kinder i sommer nichg mal aufmachen kann. Da die kinder dann wach werden. Ich bitte um Klärung!

KOMMENTAR
Wir werden uns der Sache annehmen und das Gespräch suchen. Ihre GeWi

19.08.2021
12:10:13 Uhr

TEXT
Guten Tag.
Nun bin ich noch enttäuschter u leicht wütend warum denn die GeWi meinen Kommentar löschte ? Meinungsfreiheit ist nicht gegeben ?! Wo lag das Problem ? Zuviel Ehrlichkeit wo Ihnen die Hände de gebunden sind zu handeln?
Ein Witz.

KOMMENTAR
Sehr geehrte Mieterin, wir verweisen auf die Nutzungsbedingungen unseres Gästebuches, den Sie zugestimmt haben, als Sie Ihren Kommentar veröffentlicht haben.

18.08.2021
16:54:59 Uhr

NAME
Mieter

TEXT
Hallo, da immer noch nichts unternommen wurde, dass die Kurzzeitparkplätze nicht mehr dauerbesetzt sind von Autos, deren Besitzer keine Parkplatzmiete zahlen wollen, muß ich mich leider wieder beschweren. Seit zwei Wochen steht in der Heinrich- Heine-Allee 9 ein Audi auf dem kurzzeitparkplatz. Beziehungsweise wenn mal frei ist, schlecht parkende Fahrer, wegen denen man kaum aussteigen kann! Niemand hält sich an die zwei Stunden! Wozu gibt es diese Parkplätze überhaupt? Ich bitte darum, endlich mal was zu unternehmen! Das Ordnungsamt kann doch bitte, wie ich schon mal vorgeschlagen habe, kurzzeitparkplätze kontrollieren! Die Stadt würde reicher werden bei so vielen Verstößen gegen die parkdauer. Keine Parkscheibe: Verwarngeld. Steht stundenlang dort: Verwarngeld. Oder diese Parkplätze wieder abschaffen, da sowieso jeder da parkt wie er will.

KOMMENTAR
Wir nehmen uns der Sache an.

29.07.2021
14:41:20 Uhr

NAME
User

TEXT
Die leergezogenen Reihenhäuser Fellertstraße/Bahnhofstraße Eisenhüttenstadt sind in letzter Zeit Opfer Vandalismus.

Die Graffiti-Schmiereien (immer die "bekannten" Zeichen - also vermutlich immer die selben Täter) nehmen kein Ende; je länger die Häuser leerstehen - sowohl an der Fassade als auch an Fenster/Türen.

Es sind auch 2 Scheiben kaputt, wie ich vor einigen Tagen bemerkt habe. Schade um die Häuser

Es wäre gut, diese elenden "Schmiereien" gleich zu beseitigen - durch den Hausmeister oder Profis - da dies die Nachahmung erschwert!

KOMMENTAR
Danke für den Hinweis, wir werden handeln.

27.07.2021
11:57:04 Uhr

NAME
Gast

TEXT
Wir waren 4 Nächte in Ehst und konnten eine Gastwohnung in der Diehloerstraße mieten...Dazu kann ich sagen,dass wir sehr überrascht waren...denn es war sehr sauber und ordentlich! Immer wieder würde ich bei der GeWi eine Wohnung mieten.

Nochmals vielen Dank, auch für die freundliche Beratung von Frau Gehring

KOMMENTAR
Dankeschön.

14.07.2021
20:34:37 Uhr

NAME
Mieter

TEXT
In einigen aufgängen der Saarlouiser Str. Nähe vom Bäcker dreißig kommt es letzter Zeit immer öfter zu Auseinandersetzungen mit unseren sogenannten Gästen. Unsere Kinder trauen sich teilweise garnicht mehr raus und wenn wir gemeinsam draußen sind und unsere Kinder gewisse Personen sehen, dann suchen sie teilweise weinend Schutz hinter uns eltern. Andere Kinder trauen sich teilweise nichteinmal alleine in ihren eigenen Aufgang da sie Angst haben eine gewisse Person zu begegnen die der Mama gegenüber auch schon handgreiflich würde. Diese Person macht auch kein Halt vor uns Vater wenn die Kinder anwesend sind. Jegliche Versuche um eine Lösung zu finden prallt bei der gewi ab. Andere Mieter, auch sogenannte Gäste fangen täglich an am Abend ab 20uhr zu bohren, Möbel aufzubauen und und und. Man hat keine Ruhe mehr. Wo soll das alles noch hin führen? Die gewi vergrault immer mehr altmieter und das ist wirklich traurig. Wann handelt die gewi endlich. Es wird alles nur runtergespielt und unterm Tisch gekehrt. Ich könnte jetzt ewig weiter machen aber ich muss an mein Blutdruck denken. Danke für die Aufmerksamkeit. Ein verärgerter, nein, sehr verärgerter Mieter.

KOMMENTAR
Sehr geehrter Hinweisgeber Unser Verwalter, wie auch Sozialarbeiter arbeiten bereits an einer Änderung der derzeitigen Situation. Auch heute sind wir wieder vor Ort. Es braucht jedoch noch einige Zeit und wir bitte Sie, uns diese auch zu geben. Ihre GeWi

13.07.2021
11:49:16 Uhr

NAME
Koppe

TEXT
Es wurde mehrmals festgestellt, dass unberechtigt Sperrmüll bei Auszug von EWG-Mietern vor den Wohnblöcken/Würfelhäusern der GEWI-Mieter abgelegt wird.

Bitte darum, dass zu unterbinden!

KOMMENTAR
Danke für den Hinweis, wir werden dem nachgehen. Ihre GeWi

13.07.2021
11:46:43 Uhr

NAME
SENDER

TEXT
Vor dem Würfelhaus Goethestraße parken ständig Mieter der EWG, knallen früh und abends die Autotüren, laute Gespräche auf dem Parkplatz um Mitternacht und zu den Ruhezeiten - obwohl die eigenen Parkplätze vor der Tür Gubener Str. nie vollbesetzt sind!

Es ist zwar ein öffentlicher Parkplatz - aber dennoch sollte man mal darauf hinweisen, das das rücksichtlos ist!

KOMMENTAR
Danke für den Hinweis. Ihre GeWi

07.04.2021
13:38:41 Uhr

NAME
Mieter

TEXT
Hallo Gewi, auf dem kleinen Parkplatz Kalkofenweg/Goethestraße verrottet seit mehren Jahren ein schwarzer PKW Mercedes-Benz mit CB Kennzeichen. Ohne gültige Zulassung und Tüv. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis ÖL etc. austreten und Umweltschäden verursachen.
Vielen Dank, fürs darum kümmern.

KOMMENTAR
Sehr geehrter Hinweisgeber, danke für die Information, wir werden der Sache nachgehen. Ihre GeWi

24.03.2021
15:59:43 Uhr

TEXT
Hallo, im Bereich d. Karl-Marx-Str. 5 zum Innenhof d. Friedrich-Engels-Str. wurden gestern mehrere Bäume gefällt. Was soll an dieser Stelle neu entstehen? LG

KOMMENTAR
Sehr geehrte Frau Sobtzick, die GeWi wird in mehreren Bauabschnitten die dortigen Außenanlagen erneuern. Die Baumfällungen waren notwendig um Straßen und Stellplätze zu erneuern sowie den bauzeitlichen Großholzbestand wieder herzustellen. Nach Abschluss der Baumaßnahme erfolgen Ersatzpflanzungen. Ihre Gewi

16.11.2020
13:15:15 Uhr

NAME
Mieterin

TEXT
" Wunder gibt es immer wieder "

Hallo,
es geht um das leidige Thema Kurzzeitparkplätze!
Es wurden vor einiger Zeit drei Parkplätze mit einer maximalen Parkdauer von 2 Std. für z. B. Besucher eingerichtet. Diese werden/wurden aber durch einige Mieter zum dauerparken missbraucht. Ganz speziell und ganz ohne Gewissensbisse von einer Mieterin die vorher einen Mietparkplatz hatte, diesen aber gekündigt hatte und nun
die Kurzzeitparkplätze zum dauerparken kostenfrei benutzt.
Um dem entgegenzuwirken war die Idee geboren diese drei Kurzzeitparkplätze so zu beschildern, dass das Ordnungsamt die Einhaltung der vorgeschriebenen Parkdauer kontrollieren kann und bei Nichteinhaltung der Parkdauer entsprechende Bußgelder verhängt.
Tatsächlich wurden vor kurzem 2 neue offizielle Schilder aufgebaut ( 1x P --> und 1x P <-- ) um die entsprechenden Parkplätze einzugrenzen. Was dabei völlig unverständlich ist, ist die Tatsache, dass das Aufstellen der Schilder nur 2 Parkplätze statt 3 Parkplätze eingrenzt. Also, die Pfeile auf den Schildern hätte man sich durchaus bei dieser Konstellation sparen können.
Fazit: Der/Die Dauerparker*in kann weiterhin ungestraft und kostenfrei auf dem einen übrig gebliebenen Kurzzeitparkplatz der Gewi dauerparken.
Frage: War das Absicht oder ein Versehen?

KOMMENTAR
Sehr geehrter Mieter, wir hätten gerne auf die öffentliche Umwidmung der 2 Kurzzeitparkplätze verzichtet. Doch die Ignoranz einzelner Personen hat uns leider dazu veranlasst. Aufgrund erhöhter Nachfragen wird der dritte Kurzzeitparkplatz der Vermietung zugeführt. Nachdem die Neubeschilderung erfolgt ist, wird der Stellplatz vermietet.

26.10.2020
13:02:18 Uhr

NAME
Mieter

TEXT
Hallo ich finde es ärgerlich und ungerecht, dass auf dem Kurzzeitparkplatz Heinrich-Heine-Allee hinter dem Block Nr. 9 immer stundenlang, manchmal auch Tagelang Autos dort parken. 2 Stunden Parkzeit!! Und dann noch so dämlich parken dass man kaum die Autotür aufkriegt! Anderen Mietern geht es vielleicht ähnlich. Kann da nicht endlich das Ordnungsamt beauftragt werden? Die Stadt wird so bestimmt reicher ?

KOMMENTAR
Wir können Ihr Ärgernis gut nachvollziehen. Wir nehmen Ihren Hinweis zum Anlass und werden diese Situation vor Ort prüfen.

05.10.2020
16:48:36 Uhr

NAME
Poststraße 3

TEXT
hallo,
Die Reinigungskräfte der Oid machen machen wtl dienstags sauber. Ist es auch mal möglich die Eingangstür abzuwischen? Dort haben Spinnen bereits ihr Winterquatier aufgeschlagen.
Vielen dank

KOMMENTAR
Wir haben Ihren Hinweis an die OID weitergeleitet. Sie wird sich darum kümmern.

12.08.2020
14:06:39 Uhr

NAME
Mieter

TEXT
Betrifft: Wohnungsangebote + Veranstaltungskalender

Fotos Wohnungsangebote Homepage stehen oft "auf Kopf".

Der Veranstaltungskalender 2020 ist veraltet bzw. nicht mehr aktuell!

KOMMENTAR
Danke für den Hinweis, wir werden diesem nachgehen.

04.05.2020
17:01:46 Uhr

TEXT
Hinweis: Parkplatz 4300-001 Beeskower Str.
(gegenüber v. Burger King)

Auf diesem Parkplatz ist seit einiger Zeit ein PKW ohne Kennzeichen abgestellt !!
Renault Twingo, Farbe: dunkelblau

Ist dieser PKW legal oder illegal dort abgestellt?
Also für 15,- Euro monatl. oder für umsonst?

Rückinfo ist nicht erforderlich.

KOMMENTAR
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir werden die Angelegenheit vor Ort prüfen und ggf. entsprechende Maßnahmen einleiten.

21.02.2020
17:16:01 Uhr

TEXT
Hinweis: Str. der Republik 5 Hofseitig Parkplatz-Nr. 04061 001
Opel Corsa, Farbe Grau, LOS-HF 777

Dieser PKW ist seit m i n d . 2 Jahren auf diesem Mietparkplatz abgestellt und verrottet dort (deutliche Anzeichen).
Ist dieses Auto illegal oder legal dort abgestellt?
Auf jeden Fall ist das kein schöner Anblick!

Rückmeldung ist nicht erforderlich.

KOMMENTAR
Sehr geehrte Anwohnerin, was den Anblick betrifft, stimmen wir Ihnen zu. Das Abstellen dieses Fahrzeuges erfolgt jedoch legal.

05.02.2020
14:37:45 Uhr

NAME
Mieter

TEXT
Hallo liebe Gebäudewirtschaft.
Ich finde es sehr gut, dass in der poststraße/pawlowallee parkplatzschilder an den bordsteinen montiert wurden.
Ist auch eine Entfernung der lästigen Parkbügel vorgesehen?

Grüße Mieter Poststraße

KOMMENTAR
Ein Rückbau der Parkbügel ist vorgesehen, sofern die Mieter es wünschen. Die Mieter werden in den nächsten Tagen ein Schreiben von uns erhalten, in dem mitgeteilt wird, dass die Stellplatzkarten zur Abholung bereitliegen. In diesem Zusammenhang wird der Rückbauwunsch erfragt. Den Rückbau der Parkbügel werden wir im Anschluss veranlassen. Ihre GeWi.

22.12.2019
05:52:54 Uhr

NAME
Mieter

TEXT
Haben sie Wohnungen mit Balkon auch?

KOMMENTAR
Ja, wir haben am Montag (23.12.2019) von 8.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Frohes Weihnachtsfest, Ihre GeWi.

02.12.2019
07:16:37 Uhr

TEXT
Die 12er des Albert-Schweitzer-Gymnasiums bedanken sich herzlich für die Hilfe der GeWi bei der Finanzierung des Abiball´s 2020. Die Beteiligung am Weihnachtmarkt des Unternehmens hat uns viel Spaß gemacht und wir führen die Tradition gerne fort.
Liebe Grüße
Die Abiturienten 2019/20

KOMMENTAR
Wir wünschen einen tollen Abiball und bedanken uns für eure Bereitschaft für 2020. Eure GeWi

13.11.2019
13:59:24 Uhr

NAME
Anwohner

TEXT
In den vor einiger Zeit sanierten Altneubauten Gubener Str. 95 in Eisenhüttenstadt befindet sich schon seit ca. über 1 Jahr ein hässliches Riesen Graffiti an der Eckfassade/Straßenseite

Da es nicht entfernt wurde, hat es vor einigen Wochen Nachahmer verleitet, sich mit einer weiteren neuen "Schmierei" an der Fassade auszutoben. Schade!

Wäre es nicht sinnvoll, den Anfängen dieser Sachbeschädigung entgegenzutreten und die Schmiereien unmittelbar nach Kenntnisnahme zu entfernen?

Merke: Wenn einmal Graffiti-Schmierei da - werden es immer mehr!

KOMMENTAR
Sehr geehrter Anwohner, für Ihren Hinweis danken wir Ihnen. Bei der Überprüfung Vor-Ort könnten wir jedoch keinen Graffiti-Schaden feststellen. Grundsätzlich werden Graffiti-Schäden umgehend beseitigt. Um Missverständnisse auszuschließen, bitten wir Sie sich mit der zuständigen Immobilienverwalterin, Frau Flegel unter der Rufnummer 423 432 in Verbindung zu setzen. Bitte vereinbaren Sie mit Frau Flegel einen Vor-Ort-Termin.

26.08.2019
13:31:15 Uhr

NAME
Frank

TEXT
Ich bedanke mich recht herzlich für die außerordentlich nette und kompetente Beratung und Vermittlung einer neun Wohnung durch das Team "Vermietung" in Vertretung von Fr. Radic. Alle meine Wünsche wurden schnell und zu meiner absoluten Zufriedenheit umgesetzt.

KOMMENTAR
Es freut uns sehr, dass Sie mit unserer Leistung zufrieden sind. Wir werden gerne Ihr Lob den Kolleginnen aus dem Bereich Vermietung ausrichten.

19.08.2019
09:07:31 Uhr

TEXT
Möchte Neubürgerin in Eisenhüttenstadt werden. Wohne ca. 680 km entfernt.
Telefonischer Kontakt und Antragstellung im Juni 2019.
2 Wohnungsangebote erhalten, die meinen Wünschen nicht entsprachen. Bei telef. Kontakt mußte ich mir sagen lassen, warum man sich die Mühe macht und ich die Wohnung nicht einmal gesehen habe und ablehne. Der Ton war nicht mehr so freundlich. Ablehnungsgründe immer genannt.
Danach ein Wohnungsangebot telef. unterbreitet und per e-Mail zugeschickt. (06.08.2019, 1733 Uhr).
Am 07.08.2019, 9.58 Uhr ein Interesse an der Anmietung der Wohnung in der Lindenallee 36 per e-Mail mitgeteilt. Wußte nicht daß ich das Wort "reservieren" schreiben muß.
Habe mitgeteilt, daß meine Verwandten für mich die
Besichtigung übernehmen wollen. Auch Freunde aus Eisenhüttenstadt besprechen mit mir die Angebote.
Ein weiteres Angebot wurde in dieser e-Mail mitgeschickt, welches ganz in der Nähe des 2. Angebotes war, was ich abgelehnt hatte. (War im Telefonat nicht genannt).
Seitdem ist die zuständige Mitarbeiterin telefonisch nicht erreichbar und schriftlich kommt auch nichts.
Am Dienstag, 13.08.2019, sprachen meine Verwandten aus Frankfurt/Oder in der gewi vor. Leider konnten sie die Mitarbeiterin nicht sprechen. Aber eine andere freundliche Mitarbeiterin hat mit ihnen das Gespräch geführt. Dabei stellte sich heraus, daß die Wohnung schon vergeben/reserviert war. Ich wurde dann an die 2. Stelle gesetzt.
Sie sagte, daß sie die Akte der Kollegin wieder übergibt und sie bittet bei ihnen anzurufen. Was nicht erfolgte. 16.05. Uhr (13.08.20019 riefen meine Verwandten nochmal an, aber sie erreichten Niemanden mehr.
Seitdem warten sie auf einen Anruf und ich erhalte auch weder schriftlich noch telefonisch eine Auskunft.
Diese Art und Weise kann ich nicht nachvollziehen.
Da ich kein Auto habe, suche ich eine Wohnung, wo Einkaufsmöglichkeiten u.ä. zu Fuß erreichbar sind.
Mit freundlichen Grüßen

KOMMENTAR
Sehr geehrte Frau Schulz, bei den bislang vier angebotenen Wohnungen war leider noch nicht die passende Wohnung für Sie dabei. Gerne werden wir Ihnen weitere Wohnungen aus unserem Bestand anbieten. Frau Pohlers, Mitarbeiterin aus dem Bereich Vermietung wird Sie gerne bei Wohnungssuche unterstützen. Aktuell haben wir für Sie eine schöne 2-RW in der Lindenallee 18 reserviert. Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der hohen Nachfrage die Wohnungen mehreren Bewerbern angeboten werden. Frau Pohlers erreichen Sie unter der Rufnummer 03364 - 423413.

21.06.2019
02:57:28 Uhr

TEXT
Hallo liebe GeWi!
Auf der hinteren Gebäudeseite der Nummer 2 Alte Ladenstrasse fliegt seit einigen Tagen, vorwiegend wenn es dunkel und Nacht ist, Lebensmittel und Lebensmittel- Verpackungsmüll aus einer der oberen Etagen.
Die GeWi kann nichts für dieses asoziale Verhalten, aber ich finde es schade. In der Nacht vom 19. auf den 20.06. hat mich eine grössere Konservendose nur um Zentimeter verfehlt und ich kann nicht genau sagen, was geschehen wird, wenn ich herausfinde, von Wem der Müll geworfen wird.
Hat die GeWi vielleicht Möglichkeiten, Herauszufinden und zu Unterbinden?
Gruss!

KOMMENTAR
Wir bedauern den Vorfall sehr. Ein derartiges Verhalten werden wir nicht tolerieren. Damit wir mietrechtlich gegen den Verursacher vorgehen können, benötigen wir bitte dringend die Unterstützung von Zeugen. Informationen werden von uns vertrauensvoll und diskret verwendet. Wir werden der Sache nachgehen.

09.04.2019
10:20:39 Uhr

NAME
Anwohner

TEXT
Vor kurzem ist sind Anwohner in der Herderstr. 13/14 ausgezogen; bei einem liegt der Sperrmüll seit ca. 1 Woche noch vor dem Haus.
Vor der Nummer 13 wurde er mitgenommen, allerdings ein uralter Kühlschrank + TV einfach in den Grünanlagen stehen gelassen.
Frage: Warum dauert die kostenlose Entsorgung so lange? Wer kümmert sich um die Entsorgung der Geräte, die nicht vom Sperrmüll mitgenommen wurden?

KOMMENTAR
Sehr geehrter Anwohner, danke für Ihren Hinweis. Ersatzweise wurde durch unseren Hauswart der Sperrmüll bei der KWU angemeldet.

02.02.2019
15:03:52 Uhr

NAME
Robert

TEXT
Hallo,

Ich beobachte schon seit ca. 4 Wochen lang ein defekten Fernseher an den Mülltonnen und seit ca. 3 Wochen ist auch eine Matratze und Bretter dazu gekommen.
Es sieht echt nicht schön aus und ich denke auch nicht das da jemand zum Abholen kommt, es wäre sehr schon wenn sie sich darum kümmern könnte das der Sperrmüll dort weg kommt.

Die Frage ist, wieso die Hauswarte sich darum nicht kümmern, der nette Hauswart kommt jeden Früh gegen 7 Uhr die Mülltonnen kontrollieren und ordnet die Restmüllsäcke aus den Gelbensäcke Tonnen.

Mülltonnen gegenüber von der Poststrasse 4

KOMMENTAR
Danke! Wir haben es an unsere Hauswarte weitergeleitet.

04.12.2018
22:12:41 Uhr

TEXT
Die Stufe 11 des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Eisenhüttenstadt bedankt sich herzlich bei der GeWi für die Zusammenarbeit beim Weihnachtsmarkt am 01.12.2018, auf dem sich die Schüler Geld für ihren Abiball verdient haben.

KOMMENTAR
Danke

02.11.2018
13:20:34 Uhr

NAME
Engel

TEXT
Werte Damen und Herren der GEWI
Wir freuen uns das sie unsere Kritik zum Anlass nehmen um über den Reinigungsprozess zu reden
Wir sind gern bereit ihnen die Bilder des Zustandes der Wohnung zukommen zu lassen.
Wir werden im Dezember wieder nach Eisenhüttenstadt reisen und mal schauen wie die Situation dann ist
Herzlichen Dank Familie Engel

30.10.2018
20:56:39 Uhr

NAME
Engel

TEXT
Wir waren vom 27.10 bis 28.10.2018 in einer Ferienwohnung in der Diehloher Str.7 untergebracht .
Wir werden bei der Frei nie wieder eine Wohnung anmieten.
Das Bad war schmutzig in der Dusche und auf dem Boden befanden sich noch etliche Haare der Vorgäste .
Die Schlafcouch in der Wochnstube bedarf einer Auswechslung incl der Sprisereste in der Couch.
Die Spinnengewebe in den Zimmerecken sollte auch mal entfernt werden.
Für so einen Preis sollte dann doch die Wohnung sauber sein wir waren sehr enttäuscht
Fam Engel

KOMMENTAR
Sehr geehrte Familie Engel, wir bedauern die negative Erfahrung, die Sie in unserer Gästewohnung hatten. Mit den verantwortlichen Mitarbeitern werden wir die von Ihnen geschilderte mangelhafte Reinigungsleistung auswerten. Wir bieten Ihnen an, mit uns das Gespräch dennoch zu suchen. Ihre GeWi

06.07.2018
10:16:41 Uhr

NAME
Eine Mieterrin

TEXT
Hallo
Wie kann das sein das in der Friedrich-List-Straße da sind Mieter die wo keinen Parkplatz haben oder hatten stellen sich so drauf das sind Mieter wo von der Ewg sind die bezahlen keine miete von 15 euro wir sehen das nicht ein das wir 15 euro bezahlen und andere nicht. Wäre nett wenn sie das abstellen können.
Mit freundlichen Grüßen
Eine Mieterrin

KOMMENTAR
Sehr geehrte Mieterin, aus Ihrer Anfrage lässt sich Ihr Anliegen nicht eindeutig erkennen. Wir bitten Sie daher sich mit dem Leiter Wohnungswirtschaft, Herrn Hartrampf unter der Rufnummer 423 542 in Verbindung zu setzen.

10.06.2018
21:28:03 Uhr

NAME
wo-eg

TEXT
Das Hoffest, das die GEWI für Mieter am Nachmittag des 7. Juni im Innenhof des Clara-Zetkin-Rings veranstaltete, war prima. Es war dazu angetan, das Miteinander der Mieter zu fördern, mit einigen von ihnen ins Gespräch zu kommen. Dass gratis Getränke und Imbiss gereicht wurden, die Beteiligung gut war und es für Kinder Belustigungen gab, war obendrein schön. Schade war lediglich, dass man mit dem Geschäftsführer O. Funke nicht sprechen konnte, weil er verhindert gewesen ist. Aber mit dem Leiter Wohnungswirtschaft E. Hartrampf, der ihn vertrat, war das möglich, sodass man etliches erfuhr zum Geschehen rund um die GEWI und auch einige vorhandene Probleme.
Kurzum: es wäre schön, wenn auch künftig durch das Wohnungsunternehmen Hoffeste für die Mieter durchgeführt würden.

KOMMENTAR
Es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen das Hoffest gefallen hat. In Anbetracht der positiven Resonanz sind wir bestrebt auch im kommenden Jahr wieder mindestens zwei Hoffeste in unterschiedlichen Wohngebieten durchzuführen.

08.06.2018
18:51:59 Uhr

TEXT
Seit dem letztem Unwetter am 1.Juni steht das Wasser nach einer Überschwemmung ca. 6-8 cm hoch in der Waschküche.Der ehemals dort befindliche Ablauf/Gulli wurde bei der Sanierung
"irrtümlich" mit Beton versiegelt (übrigens - über die "Qualität" der Sanierung des Blockes Pawlowallee 1 - 8 und der dabei
entstandenen Mängel lässt sich gut und gerne ein Büchlein
schreiben ).
Trotz wiederholter Anrufe beim Havariedienst der GeWi sowie
der zuständigen Wohnungsverwalterin hat sich bis heute - nach
7 Tagen nichts getan. Das Wasser stinkt und fault .Danke GeWi

KOMMENTAR
Wurde abschließend erledigt.

10.05.2018
12:52:15 Uhr

NAME
Mieter

TEXT
Es ist für die Anwohner des Zetkin-Rings bis zur Str. d. Republik (Südseite) eine Zumutung, dass nach Auszügen o.ä. ganze Berge von aussortiertem Möbiliar u.a.nicht entsorgtem bzw. nicht abgeholtem Unrat vor den jeweiligen Hauseingängen herumliegen. In der letzten Zeit ist das gehäuft der Fall. Derzeit ist das vor dem Zetkin-Ring 2 so. Das Gerümpel liegt bis in die Fahrbahn hinein und wird auch von Passanten durchwühlt. Warum werden nicht öfter mal Rundgänge durch Gewi-Verantwortliche gemacht, um auf die Ordnung in diesem Raum Einfluss zu nehmen? Auch der Hauswart ist hierbei mehr in die Pflicht zu nehmen bzw. die bisherigen Mieter bei der Wohnungsabnahme. Derzeit liegt das Gerümpel auch noch über einen Feiertag hinweg hier herum, Unverständlich!

KOMMENTAR
Wir können Ihr Ärgernis gut nachvollziehen. Die Hauswarte melden wöchentlich sämtliche Sperrmüllablagerungen in unseren Wohngebieten der KWU, unabhängig davon, ob ein Mieter diesen bereits selber angemeldet hat. Trotz der wöchentlichen Meldungen erfolgt keine zeitnahe Entsorgung. Wir sind derzeit mit der Stadtverwaltung im Gespräch um gemeinsam mit der KWU eine zufriedenstellende Lösung für alle Beteiligten zu finden.

04.03.2018
09:04:38 Uhr

NAME
Ich

TEXT
Ich wohne mit meinem Kind (22J) zusammen.
Da mein Partner und ich ein Kind erwarten würden ich gern zu ihm ziehen. Mein erwachsenes Kind möchte gern in der jetzigen Wohnung bleiben. Wäre es möglich das die Wohnung auf mein großes Kind überschrieben wird?

KOMMENTAR
Zur Klärung der Vertragsangelegenheit bitten wir Sie sich mit Ihrer/m zuständigen Immobilienverwalter/in in Verbindung zu setzen.

09.12.2017
10:35:44 Uhr

NAME
ein Mieter

TEXT
An wen kann ich mich wenden, wenn es um Ruhestörung geht? Jahrelang war Ruhe. Seit die Wohnung unter mir wieder mit Jugendlichen bewohnt wird, ist es mit der Ruhe vorbei. Wenn abends um 20 Uhr die Party anfängt und dann noch bis mittags am nächsten Tag geht, kann ich nur sagen, dass die Gebäudewirtschaft die richtigen Mieter gewonnen hat. Leider hat man als älterer Mensch Angst was zu sagen, weil man immer damit rechnen muss, ein Opfer von Gewalt zu werden.

KOMMENTAR
Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihrer/m zuständigen Immobilienverwalter/in. Wir beraten Sie und helfen Ihnen gerne.

27.11.2017
22:35:00 Uhr

TEXT
Überall gibt es fast überall mietparkplätze aber wie ist wenn besuch von weit weg kommt und die 2h parkplätze sind auch belegt welche ausweichmöglichkeiten hat denn die stadt zu bieten darunter gibt es bestimmt auch welche die nicht so weit laufen können

30.10.2017
10:49:44 Uhr

NAME
Mai

TEXT
Warum geht niemand an einem normalen Wochentag ans Telefon. Weder Herr Drescher direkt, noch die Zentrale ? Normal ist das nicht !

KOMMENTAR
Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Die GeWi hat diesen Tag als Brückentag genutzt.

26.10.2017
17:27:40 Uhr

NAME
Ich

TEXT
Ich bezahle für meine Wohnung 3Raum An der Schleuse 450€.
Wenn ich im nächsten Jahr meine Betriebskostenabrechnung bekomme, und sie mir einen hohen Betrag zurück erstatten würden ,könnte man da die Miete runtersetzen? Ich habe gehört das 450€ schon die mindest Miete ist.

KOMMENTAR
Sehr geehrte Mieterin, sehr geehrter Mieter, die von Ihnen erwähnten 450 € stellt Ihre Bruttowarmmiete (Gesamtmiete) dar. D.h. neben dem Anteil der Grundmiete sind Vorauszahlungen für Betriebs- und Heizkosten enthalten. Diese können sich je nach Ihrem individuellen verbrauchsabhängigen Verhalten über die Jahre verändern. Eine Anpassung der Vorauszahlungen, sowohl nach oben als nach unten, bewirken, dass sich Ihre Bruttowarmmiete (Gesamtmiete) in Summe ändert. Bei detaillierten Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihr zuständiger Immobilienverwalter, Herr Drescher berät Sie gern.

20.09.2017
13:09:56 Uhr

NAME
Mieter

TEXT
Liebe Gewi,

ich bin seit vielen Jahren Mieter bei Ihnen und habe mal eine Frage. Es gab ein aufwendiges Ermittlungsverfahren gegen Ihre ehemalige Geschäftsführerin Simone I. Was ist denn aus dem Fall geworden? Gibt es noch ein Verfahren dazu, oder war am Ende die Ermittlungsarbeit der Staatsanwaltschaft umsonst?

KOMMENTAR
Sehr geehrter Mieter, wie die Medien bereits berichteten, hat bisher weder das Strafverfahren begonnen noch sind die zivilrechtlichen Prozesse endgültig abgeschlossen. Ihre GeWi

13.09.2017
08:14:00 Uhr

NAME
A.

TEXT
Zum 2 mal hieß es man ruft mich zurück für weitere wohnungsangebote nach bestimmt schon 10 besichtigten Wohnungen und 3 Jahre warten auf ein Wohnraum für meine 5 jährige Tochter und mich. Jetzt bewohnten wir 50qm, 2 Zimmer, man bietet uns 53qm mit 3 Zimmer an oder Wohnräume sie seid 1980 nicht mehr bewohnt waren und völlig in stand gestern werden müssen. Ist das eigentlich bei klein Mietern so wie sie es mit uns machen?

KOMMENTAR
Sehr geehrte Frau A., wir sind davon überzeugt, Ihnen kurzfristig eine schöne 3 Zimmerwohnung für Sie und Ihrer Tochter anbieten zu können. Bitte setzen Sie sich hierfür mit Herrn Hartrampf, Leiter Wohnungswirtschaft unter der Rufnummer 03364 - 423 452 in Verbindung.

22.07.2017
21:08:28 Uhr

TEXT
Warum blockieren autos auf öffentliche parkplätze haben aber einen mietparkplarz und eine garage auf der rückseite ihrer wohnung sowas ist schon frech vieleicht müsste man da prüfen ob es rechtens ist

KOMMENTAR
Sehr geehrte Frau Richter, die Benutzung des öffentlichen Parkraumes steht grundsätzlich jedem Fahrzeughalter gesetzlich zu, unbeschadet dessen, ob dieser im Besitz einer privaten Garage, eines Stellplatzes oder sonstigen Abstellflächen ist.

17.07.2017
10:53:04 Uhr

NAME
Eger

TEXT
Prima!

Die neue Mieterzeitung Gewi-Info Sommer 2017 ist wieder sehr informativ und ansehnlich gestaltet. Unser Dank geht an O. Funke und seine Mitstreiter. Evtl. könnte man künftig einzelne ausgewählte Leserbriefe darin auch veröffentlichen, zumal nicht jeder einen Internet-Zugang hat.

eg

20.06.2017
16:48:01 Uhr

NAME
Mieter der Fritz-Heckert Str. 65 - 75

TEXT
Wir wohnen alle schon über ein Jahr hier und haben bis jetzt noch keine Haken auf den Wäscheböden für unsere Wäscheleinen. Wir hoffen doch das dieses kleine Problem demnächst gelöst wird? Wir würden uns freuen.
Mit freundlichen Grüßen die Mieter der Fritz - Heckert - Str.

KOMMENTAR
Sehr geehrte Mieter der Fritz-Heckert-Str. 61-67 und 69-75, wir werden gerne kurzfristig das Anbringen von Haken auf den Wäscheböden veranlassen. Mit freundlichen Grüßen Ihre GeWi

08.06.2017
19:13:22 Uhr

NAME
Mieter Karl-Marx-Straße 19

TEXT
Ich habe 2 große Probleme:
1. Im Bereich um meinen Hausaufgang gibt es Kfz-Besitzer, die einen Mietstellplatz ihr eigen nennen, aber trotzdem auf den wenigen freien Stellplätzen stehen und diese blockieren. Kann man da etwas machen? Auch die Kurzzeitparkplätze sind fast dauerhaft belegt.
2. Im meinem Nebenaufgang sind Flüchtlinge untergebracht. Diese spielen auf der Straße vor der Tür jegliche Ballspiele. Ich habe schon oft gesehen, dass die Bälle in Richtung der Autos geschossen/geschlagen/geworfen wurden. Ich hatte auch schon Ballabdrücke an meinem Kfz feststellen müssen! Muss das denn auf der Straße sein?
MfG

KOMMENTAR
Sehr geehrte Mieterin, sehr geehrter Mieter, wir möchten gerne versuchen Ihre zwei geschilderten Probleme abzustellen. Damit wir der Sache nachgehen können, benötigen wir bitte nähere Informationen. Wir bitten Sie, einen Gesprächstermin mit dem Leiter Wohnungswirtschaft, Herrn Hartrampf, zu vereinbaren. Hierzu wenden Sie sich bitte an das Sekretariat unter der Rufnummer 03364 – 423 452.

22.05.2017
20:06:34 Uhr

NAME
Mieter pawlowallee

TEXT
Hallo,
Ist es möglich auf dem Spielplatz poststraße/pawlowallee das Ameisenproblem in den Griff zu bekommen? Auf den beiden Bänken ist kaum ein Sitzen möglich.
Auserdem könnte an dem Drehspielgerät der Sand aufgefüllt werden.
Vielen Dank

KOMMENTAR
Vielen Dank für Ihre Information. Wir werden uns so schnell als möglich des Armeisenproblems auf dem Spielplatz annehmen. Eine Sandauffüllung werden wir gern veranlassen.

18.05.2017
23:14:18 Uhr

NAME
Klaus

TEXT
Klasse Seite!!

LG
Klaus

KOMMENTAR
Danke

08.05.2017
07:52:20 Uhr

TEXT
Wir möchten ein großes Dankeschön an die Gewi richten!!!!
Nach einem schweren Unfall meines Mannes wurde uns umgehend in einer brisanten Lage mit einem unkomplizierten Wohnungswechsel geholfen.
Es war 2014 die beste Entscheidung zur Gewi zu wechseln.
Danke an allen Mitarbeitern und schön dass es Euch gibt??
Familie Schülke

KOMMENTAR
Wir danken auch.

30.01.2017
18:29:00 Uhr

NAME
H. Höhne

TEXT
Auf die Mieteranfrage vom 29.12.2016 haben Sie fehlerhaft geantwortet. Es gibt keine gesetzliche Vorschrift, dass die Kaution nach 3 bis 6 Monaten auszuzahlen bzw. freizugeben ist.
Die Kaution ist sofort freizugeben, wenn seitens der GEWI keine Forderungen gegen den Mieter bestehen. Das kann auch der Tag nach der Beendigung des Mietverhältnisses sein.
Noch ausstehende Betriebskostenabrechnungen kann man dadurch berücksichtigen, dass die in früheren Jahren angefallenen Guthaben bzw. Nachzahlungen berücksichtigt werden.
Ständig Guthaben - d.h. der Freigabe steht nichts im Weg. Ständig Nachzahlung - von der Kaution darf der Vermieter den üblicherweise angefallenen Nachzahlungsbetrag zurückbehalten. Der Rest der Kaution ist freizugeben.